Wie reinigen Sie Holzmöbel, damit sie brandneu aussehen?

0
57

Das Auffrischen Ihres h√∂lzernen Esstisches, Ihrer St√ľhle und Ihrer Anrichte ist einfacher als Sie vielleicht denken.¬†So reinigen Sie Holzm√∂bel wie ein Profi.

Es gibt einen Grund, warum Holzm√∂bel ein Design-Grundnahrungsmittel mit ernsthaftem Durchhalteverm√∂gen sind.¬†Es ist nicht nur eine dauerhafte Option, sondern ein gut gemachtes Holzm√∂belst√ľck hat auch eine zeitlose Ausstrahlung, besonders wenn es gro√üartige Knochen hat.¬†

Nat√ľrlich m√ľssen Sie lernen, wie Sie Holzm√∂bel richtig reinigen – unabh√§ngig davon, ob Sie sich f√ľr ein¬†helles oder dunkles Finish, ein modernes oder ein traditionelles Mid-Century-Finish¬†entscheiden¬†-, damit Ihre Lieblingsst√ľcke lange halten.

W√§hrend es kompliziert erscheinen mag, Holz zu reinigen, ist ein einfacher Ansatz immer am besten.¬†Fragen Sie beim Kauf neuer Holzm√∂bel zun√§chst den Verk√§ufer nach Tipps zur Pflege des St√ľcks.¬†Da jedes Finish, jeder Fleck und jede Holzart anders ist, ist es schwierig, einen einheitlichen Ansatz f√ľr die Reinigung von Holzm√∂beln zu finden.

Eine gute Faustregel ist jedoch, zuerst mit den mildesten Reinigungsl√∂sungen zu beginnen und nach Ihren W√ľnschen zu arbeiten von dort oben.¬†Sie sollten auch immer neue Reinigungsmittel oder Produkte an einer unauff√§lligen Stelle testen, bevor Sie einen ganzen Massivholz Tisch oder Stuhl abwischen.¬†Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um mit der Reinigung Ihrer Holzm√∂bel zu beginnen.

Was du brauchen wirst:

  • Mikrofasert√ľcher
  • Klare Sp√ľlmittel
  • L√∂sungsbenzin (optional)
  • Halbfeste M√∂belpolitur
  • K√§setuch (optional)

Folge diesen Schritten:

  1. Wischen Sie Ihre Holzmöbel zunächst mit einem kaum feuchten Mikrofasertuch ab, um Staub und Schmutz zu entfernen. Sie möchten nie, dass Wasser auf dem Holz sitzt. Wischen Sie es daher schnell mit einem anderen trockenen Mikrofasertuch ab. Zum regelmäßigen Abstauben reicht ein schnelles Abwischen mit einem Mikrofasertuch aus.
  2. Wenn Ihre Holzm√∂bel Flecken mit klebrigen R√ľckst√§nden aufweisen, geben Sie einen Tropfen Sp√ľlmittel in ein Mikrofasertuch und testen Sie einen winzigen, nicht sichtbaren Teil der M√∂bel, um sicherzustellen, dass die Oberfl√§che nicht entfernt wird.¬†Wenn es in Ordnung ist, kombinieren Sie ein paar Tropfen Sp√ľlmittel mit einer Tasse Wasser und arbeiten Sie vorsichtig an der Gummipartie.¬†Vermeiden Sie es, das Holz in Wasser zu legen. Wischen Sie den Bereich nach der Reinigung mit einem anderen Mikrofasertuch trocken.
  3. In extremeren Situationen m√ľssen Sie m√∂glicherweise L√∂sungsbenzin probieren.¬†Testen Sie zuvor erneut einen kleinen Fleck, um sicherzustellen, dass das Finish nicht entfernt wird.¬†Tragen Sie in einem gut bel√ľfteten Bereich etwas L√∂sungsbenzin auf ein sauberes Tuch auf und reiben Sie den klebrigen Bereich ab.¬†Und wenn das immer noch nicht ausreicht?¬†M√∂glicherweise m√ľssen Sie¬†das St√ľck¬†nacharbeiten.
  4. Abh√§ngig von Ihren Holzm√∂beln m√ľssen Sie m√∂glicherweise etwas Wachs auftragen, um sie zu sch√ľtzen und ihren Glanz zu erhalten.¬†Tragen Sie mit einem K√§setuch ein halbfestes Wachs (ohne Silikon) auf die Holzm√∂bel auf.¬†Lassen Sie die Wachspaste einige Minuten auf der Holzoberfl√§che ruhen, bevor Sie sie mit einem sauberen Mikrofasertuch einpolieren.¬†Vermeiden Sie Poliersprays, die R√ľckst√§nde hinterlassen k√∂nnen.

Hinweis: Wie oben erw√§hnt, beginnen Sie immer zuerst mit der am wenigsten sch√§dlichen Reinigungsmethode und testen Sie eine L√∂sung vor Ort, bevor Sie sie auf das gesamte St√ľck auftragen. Im schlimmsten Fall, wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun sollen, rufen Sie eine lokale M√∂belreparaturfirma an und pr√ľfen Sie, ob diese eine Beratung anbieten kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here